Ein paar spezielle Grußkarten...

... für meine Mum hab ich vor ein paar Tagen gemacht. Sie hatte mir am Telefon erzählt, sie müsste bald mal losgehen und schöne Ansichtskarten von unserem Ort kaufen, weil sie ein paar netten Leuten Grüße schicken möchte. Und ich hab doch noch so viele Fotos von der Heimat, die ich für Karten für mich gar nicht mehr brauche. Also hab ich mich hingesetzt und meiner Phantasie mal ein bisschen freien Lauf gelassen ... diese drei Karten sind unter anderem dabei rausgekommen:



Die Wort-Schnipsel habe ich aus dem "Weyhe-Magazin", das einmal monatlich erscheint. Mama hatte mir eins mitgebracht, als sie im Urlaub hier war - damit ich auch ein kleines bisschen auf dem Laufenden bin, was zuhause so los ist. ;-)

Ich bin jetzt mal sehr gespannt, was sie zu den Karten sagen wird - noch sind sie nämlich nicht bei ihr angekommen...
Rössle - Mittwoch, 12. September 2012, 18:21

Daheim bleibt halt immer daheim... auch wenn man nicht mehr dort lebt. :-)

mirka - 2012.09.12, 18:29

Wie wahr, wie wahr ... wobei es bei mir so ist, dass ich jetzt ein "zuhause" habe (in Weyhe) und ein "daheim" (hier an der Mosel).
Bei uns zuhause sagt man nämlich nicht "daheim", damit würde ich mich sofort als "Ausländer" outen, wenn ich das dort sagen würde ;-)

Was ich übrigens nicht für möglich gehalten hätte:
Am letzten Wochenende war hier Ratsweinschenke-Fest. Da war ein sehr netter Akkordeonspieler, der die Gäste unterhielt. Und irgendwann fing er an, Freddys "Heimweh" zu spielen ... "Brennend heißer Wüstensand, fern, so fern dem Heimatland..." ... und da musste ich einfach so vor allen Leuten ganz bitterlich weinen ... ein bisschen peinlich war's mir ja schon, aber ich konnte nix dagegen tun :-(
Rössle - 2012.09.12, 18:54

Oooch! *drückdich*
Kann ich gut verstehen, ich häng auch an meinem Zuhause.

Sprachlich wird's natürlich ein bisschen kompliziert, wenn man irgendwann nicht nur ein Zuhause hat sondern auch noch eine neue zweite Heimat...
mirka - 2012.09.12, 18:59

Danke! *einkuschel*
Dabei will ich doch gar nicht wieder zurück - mir gefällt es hier wirklich prima. Und die Sprache verstehe ich inzwischen auch sehr gut. Ich fange sogar schon an, manche Wendungen zu übernehmen, was mich manchmal richtig erschreckt. Ich hab doch mal richtige deutsche Grammatik beherrscht ... und jetzt brauche ich z.B. mein Auto "für zur Arbeit zu fahren"... O.O

Herzlich willkommen!

flicken-gruen01

Mein E-Mail-Briefkasten

Stimmungs- Schaafometer


Moodige Schaafe by Chrispy

Mirka liest


Kurt Tepperwein
Die Geistigen Gesetze



Chuck Spezzano
Die Karten der Erkenntnis

Mirka hört

Suche

 

Du bist

im Moment nicht angemeldet.

Zahlen und so

Blog-Start: 2005-12-06 19:25
Updated: 2014.05.17, 15:04
--

Zählerstart: 2005-12-17 15:25 X-Stat.de

What's new?

Ist
meistens so. *seufz*
zuckerwattewolkenmond - 2013.07.26, 10:19
Danke dir!
Ja, das sind meine Eltern ... vor meiner Zeit, als...
mirka - 2013.07.25, 17:22
Oh,
das Foto ist knuffig. Deine Eltern? Wie auch immer,...
zuckerwattewolkenmond - 2013.07.25, 16:34
Dieser
Uhrenknopf ist schön und hat ja nun eine würdige...
zuckerwattewolkenmond - 2012.09.15, 21:41
Danke! *einkuschel* Dabei...
Danke! *einkuschel* Dabei will ich doch gar nicht wieder...
mirka - 2012.09.12, 18:59

RSS Box

Enkeltag
Wunderschönes Herbstwetter haben wir jetzt. Die...
Franziska - 2017.09.22, 15:59
Noch mehr Besuch
Die VW-Camper Gemeinschaft auf dem Internet ist etwas...
Franziska - 2017.06.24, 01:01
Luna
Der Schnee ist längst geschmolzen, und inzwischen...
Franziska - 2017.06.06, 00:19
Pandilea
Seit gut einer Woche sind Pam, Andi und Kalea – kurz...
Franziska - 2017.03.25, 20:54
Schneesturm Stella
Am 14. März am Vormittag war noch kein Bisschen...
Franziska - 2017.03.17, 15:27

...

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


...uuund tschüß!
about
Afrika-Hilfe
Erinnerungen
Fotospielereien
Inspirierendes
Karten
Mystisches
Poetisches
weise Worte
Wetter
zum Grinsen
zwischendurch bemerkt
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren